Sparkassen fit für die Zukunft

Effizienz steigern und Kosten senken

Newsletter

Erhalten Sie alle Infos zum Lean-Dialog und die neuesten Fachbeiträge direkt per Mail

So werden Sparkassen fit für die Zukunft

Effizienz steigern und Kosten senken – diese Ziele bleiben „Dauerbrenner“ bei Sparkassen. Doch wo lässt sich ansetzen? Dafür lohnt sich ein Blick auf die Industrie, die in ihrem Produktionsprozess einen starken Fokus auf Prozesse legt. Wenn alle Prozesse im eigenen Haus transparent gemacht werden, kristallisieren sich die wichtigen Stellschrauben für Verbesserungen heraus. Das gleiche Prinzip gilt für Produktkosten und -profitabilität. Transparenz ist eine wichtige Grundlage, um sich als Sparkasse für die Zukunft aufzustellen. In vielen Häusern besteht in dieser Hinsicht aber noch Bedarf, wie unsere aktuelle „Lean Finance Studie“ zeigt. Lesen Sie hier, wie EMPORIAS Sparkassen dabei geholfen hat, die Organisation schneller, agiler und effizienter zu machen.


Studienauszug herunterladen

  • Kreissparkasse Ludwigsburg: Durch Lean Management mehr Zeit für den Vertrieb

Emporias Sparkasse Icon Uhr„Auch im Individualkundenbereich lassen sich die Methoden des Lean Managements anwenden. So konnten wir beispielsweise zusammen mit Emporias Ansatzpunkte identifizieren, um noch mehr vertriebsaktive Zeit zu schaffen. Die eingeführten Kennzahlen und Instrumente sind für uns zur Steuerung des Geschäfts mittlerweile unverzichtbar.“


Axel Böhe, Direktor Unternehmenskunden Center und stellv. Vorstandsmitglied

  • Kreissparkasse Waiblingen: Optimierung der Marktfolge nach Industrie-Prinzipien

Emporias Sparkasse Icon Zahnräder„Der ausgeprägte Industrieansatz von Emporias hat es uns ermöglicht, die Marktfolge Aktiv Firmenkunden zukunftsorientiert aufzustellen und Prozesse in eine höhere Wertschöpfung zu entwickeln. Gemeinsam haben wir Gutes noch besser gemacht.“

Christian Nübling, Abteilungsdirektor Kompetenzcenter Kredit

  • Sparkasse Bodensee: Verbesserungsprogramm für mehr Effizienz und Qualität

Emporias Sparkasse Icon Graph„Gerade der industrielle Hintergrund von EMPORIAS, sowie die methodische Kompetenz und Erfahrungen, haben den entscheidenden Mehrwert geliefert. Die neuen Impulse von außen, die wir dadurch erhalten haben, waren sowohl für uns als Unternehmen, aber auch für die Führungskräfte wichtig.“

Franz Bernhard Bühler, Stellvertretender Vorsitzender des Vorstands

Zum Interview

  • Stadtsparkasse München: Besseres Kreditmanagement durch Transformation

Emporias Sparkasse Icon Euro„Es war uns wichtig, die Mitarbeiter mitzunehmen und gemeinsam den Weg der Optimierung zu gehen. Dies ist uns gut gelungen durch eine von EMPORIAS sehr strukturiert geführte Diskussion mit den verantwortlichen Führungskräften.“

Dr. Bernd Hochberger, Mitglied des Vorstands


Zum Interview

  • Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg: Neuaufstellung der Marktfolge

Emporias Sparkasse Icon Neuaufstellung„Durch Standardisierung und gleichzeitige Flexibilisierung ist unsere Organisation mit Unterstützung von EMPORIAS flexibler und leistungsfähiger geworden. Ein wichtiger Baustein dafür war die Stärkung der Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter.“

Peter Waßmann, Vorstand

Zum Video-Interview