Unternehmen

Referenzen

Newsletter

Erhalten Sie alle Infos zum Lean-Dialog und die neuesten Fachbeiträge direkt per Mail

Bank Linth im Video-Interview: Den Kunden mehr in den Fokus gerückt

Banking Symbolbild

Interview mit Roland Greber, COO Bank Linth

Den Kunden noch mehr in den Fokus rücken: Mit diesem Ziel vor Augen und dem Know-How von EMPORIAS konnte die Schweizer Privatbank Linth die Arbeitsprozesse gleich zweier Bankhäuser optimieren, berichtet Roland Greber, Mitglied der Geschäftsleitung. Die Mitarbeiter sollten nach dem "Green Field"-Ansatz bewusst ganz neu andenken, was für den Kunden optimal ist. EMPORIAS fungierte dabei als neutraler Moderator. Das Ergebnis: Schnelligkeit und klarer Kundenfokus. Mit dem neuen Prozess kann ein Kunde jetzt bereits beim ersten Gespräch mit dem Kundenbetreuer seiner Bank innerhalb von einer Stunde erfahren, ob er die Hypothek für sein Haus erhält. 15 Prozent der Produkte wurden bereits umgestellt, die anderen folgen stufenweise. Mehr Details im folgenden Video:

 

 

 

Bildnachweis: pixabay.com/stevepb

Informationen zum Unternehmen:

  • Moderne Universalbank
  • Größte Regionalbank der Ostschweiz
  • 19 Standorte zwischen Winterthur und Bad Ragaz
  • 6,488 Millionen CHF Bilanzsumme
  • 1848 als "Leih- & Spar-Kassa des See-Bezirks" gegründet
  • 194 Mitarbeiter und 16 Auszubildende